Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Die Türme von Hanoi

Bei den Türmen von Hanoi handelt es sich um ein Spiel, bei dem mehrere gelochte Scheiben in aufsteigender Größe auf einem von drei Stäben angebracht sind. Das Ziel des Spiels ist es diesen Turm auf eine andere der Stangen zu versetzen, indem immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt wird. Dabei dürfen immer nur kleinere Scheiben auf größeren platziert werden, niemals umgekehrt.

Das Spiel ist mit einer beliebigen Anzahl von Scheiben lösbar, jedoch steigt die Anzahl der benötigten Züge sehr schnell - nämlich exponentiell in der Anzahl der Scheiben - an, weshalb das Spiel in der Praxis nur mit wenigen Scheiben wirklich gelöst werden kann.

      Anzahl Scheiben:
0
Züge bisher
optimal:
Züge

Ziel ist es alle Scheiben auf die rechteste Stange zu stecken.
Dabei dürfen allerdings nur kleine auf größeren Scheiben platziert werden und es darf immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden.

Kampfgebiet: Hochebene von RalKampfgebiet: Hochebene von Ral

Dieses Bergplateau stellt die unwirtliche Hochebene von Ral dar. Trotz des spärlichen Bewuchses haben es einige Tiere geschafft hier längere Zeit zu überleben. Du vernimmst eine trügerische Stille. In der Ferne kreisende Vögel und das Gefühl beobachtet zu werden geben dir zu denken.

Zauber: KonfusionKonfusion

Dieser Zauber dringt in den Geist des Gegners ein und verwirrt diesen. Verwirrte Gegner greifen beispielsweise manchmal ein zufälliges Ziel an oder verletzen sich selbst. Dieser Zustand hält 5 Runden an. Konfusion kann ein Mal pro Kampf gewirkt werden.

Gegenstand: Schuppenrobe

Eine Robe aus dünnem Leder, die mit unzähligen, kleinen Schuppen aus Mithril besetzt ist.
Verteidigung: 10
Boni: +1 Intelligenz, +1 Konzentration, +1 Konstitution
erforderliche Stufe: 40